Über die Platform

Candy Wasteland ist eine Blog Platform für psychisch Erkrankte,

Interessierte und Angehörige. 

 

“Ich möchte damit eine Möglichkeit schaffen Leute über Erkrankungen aufzuklären
durch Erfahrungsberichte von verschiedenen Betroffenen, Informationen zu
Erkrankungen &  Verhaltensweisen und  (Selbst-)Hilfe Möglichkeiten”

 

Wer steckt dahinter? 

Kopf hinter Candy Wasteland bin ich, Sammy Fröbel.
23 Jahre alt, Auszubildende im Event-Bereich und psychisch krank. 

Seit Anfang 2017 schreibe ich offen auf Instagram über meine mentalen Erkrankungen- Borderline Persönlichkeitsstörung, Depression und Angst-und Panikstörung. 

Dort erhielt ich so ein positives und ermutigendes Feedback, dass ich mich entschied weiterhin öffentlich über mein Leben mit der Erkrankung zu schreiben. Der Zuspruch stieg und ich erhielt Nachrichten in denen Menschen mir dankten, dass ihnen meine Offenheit geholfen hat mit ihrer eigenen Psyche umzugehen. Dies motivierte mich und gab mir selbst enorm viel Kraft und ich wollte Menschen mit meiner Story helfen. Da mir bei Instagram der Raum für Komplexere Themen ausging, entschied ich mich im März diese Platform zu starten. Sie sollte interaktiv sein und nicht nur meine Story erzählen. Ich habe immer sehr viel aus den Erfahrungen anderer mitgenommen, deshalb möchte ich meinen Lesern genau diese Hilfe auch anbieten. Durch das Teilen von verschiedenen Situationen zeigen wir anderen, dass sie nicht alleine damit sind.
Sondern wir sind eine große, starke Community, trotz Erkrankungen. 

Mentale Gesundheit sollte im Zeitalter der Sozialen Medien und Informationsmasse kein Tabu-Thema mehr sein. Wir sollten offen darüber sprechen, Erkrankten zuhören, ihnen Hilfe anbieten und zusammen lernen damit zu leben. 

 

Meine eigene Story findet ihr hier – My Story- Sammy